[BC] – Tag 11 – Some favourite Animes. Part 1

Es ist gar nicht so einfach eine RankingListe zu erstellen wenn es um Filme, Serien und Animes geht. Habe sehr lange überlegt welche Reihenfolge passend wäre, kann mich aber überhaupt nicht entscheiden. Deshalb stelle ich euch nur ein paar Vor; ohne viel zu spoilern.

 

Nana (2007 – Ai Yazawa) ist mein AllTimeFavourite. Habe den erst recht spät gesehen, da er doch recht unbekannt scheint, obwohl er unglaublich gut ist! Das Genre geht in Richtung Drama/Musik und ich muss sagen, dass kein Anime so viel in mir bewegt hat! Die Geschichte ist sehr realistisch und alles andere als kitschig. Sie erzählt uns zwar auch von den schönen Momenten im Leben, aber dafür auch knallhart die Gegenseite… Und vor allem, dass man es sich manchmal im Leben nicht anderes aussuchen kann oder das Liebe nicht ausreicht um zusammen sein zu können. Die Charaktere sind sehr authentisch und es ist von jedem was dabei. Der Manga wurde leider nie beendet, da die Autorin erkrankt ist und nicht weiter daran arbeiten tut.

Der Anime des Jahres 2013 war meiner Meinung nach Shingeki No Kyojin aka Attack On Titan. Ich muss zugeben, dass dieser Anime so unglaublich gehyped ist und ich so ziemlich wenig Motivation hatte ihn zu schauen. Am Ende bin ich froh, dass ich erst später angefangen hatte. Wenn ich darüber nachdenke, dass ich jede Woche auf eine Folge warten müsste, wäre ich wahrscheinlich vor Neugier durchgedreht! Mein Fazit ist: Super Story (bisjetzt); viel Action, gute Animation und omg das OPENING!!!! Mehr kann ich noch nicht dazu schreiben, da die Serie noch nicht zu Ende ist. Zwar lese ich den Manga weiter, aber bis jetzt gestaltet es sich ziemlich zäh.

Den letzten Anime, den ich heute vorstelle ist Fate/Zero. Fate/Zero ist die Vorgeschichte von Fate/Stay Night, die aber erst später rauskam. Wer noch keins von beidem gesehen hat, dem empfehle ich zuerst den Prequel anzuschauen, weil man sonst dann das Ende schon weißt und das nimmt wirklich viel Spannung weg. So wie bei mir :(. Trotzdem finde ich diesen Anime sehr gelungen im Vergleich zum Sequel. Die Charaktere haben alle ihre Hürden zu bewältigen und man kann auch sehr nachvollziehen wieso sie diesen Krieg gewinnen möchten. Natürlich sind alle unterschiedlich und dementsprechend ist es sehr spannend zuzuschauen, wie die jeweiligen Charaktere an ihr Ziel kommen wollen mit ihren ‚Tricks‘. Viel Action und Magie, gute Animation und Soundtrack.

Hiermit mache ich nebenbei Schleichwerbung für einen meiner LieblingsYoutuber. Er macht AnimeReviews und alles mögliche was mit Animes zu tun hat und er ist einfach unglaublich lustig :)!

 

Ps: Vielleicht findet ihr das komisch, dass ich nicht viel erzähle worum es in dem Anime geht, aber dafür habe ich euch die Zusammenfassung verlinkt 🙂