Das Gefuehl wenn nur Unverstaendnis entgegen kommt.

‚Alleinsein ist wirklich einfacher.‘

Damals als ich diesen Blog startete, hatte ich Angst, dass ich verurteil werde. Die ganze Zeit ueber war das nicht so. Nur die Menschen, die sich wirklich fuer mich oder meinen Blog interessiert hatten, haben ueberhaupt mal reingelesen. &’nd wenn ich ueberhaupt mal Feedback bekam, dann war es positiv oder ich wurde nach einem Rat gefragt.
Zum ersten Mal in meinem Leben fuehle ich mich nicht nur unverstanden, sondern auch nicht ernstgenommen. Ich habe das Gefuehl, dass die gemeinten Personen einfach nur denken ich sei gestoert &’nd sie koennen mich nicht verstehen. Ich erwarte von niemandem, dass er mich verstehen kann. Aber ich hasse es, wenn die Menschen sich nur halbherzig damit beschaeftigen/oder eher einfach gar nicht &’nd denken mir was sagen zu koennen. Das koennt ihr nicht. Weil ich weiss, dass ihr keine Ahnung habt. &’nd all die Sachen, die ihr vielleicht auch nur gut meint mich verletzen. Es ist okay zu sagen: ‚Hey, ich verstehe dich nicht. Magst du es mir erklaeren? Oder ich habe versucht mich damit zu beschaeftigen, aber ich befuerchte, dass ich dich nie verstehen koennte.‘ Dann weiss ich auch auf was ich mich einstellen soll.

Es wird immer ein Fehler sein fuer mich jemanden in mein Herz zu lassen. Das wird sich wahrscheinlich nicht aendern. Nicht weil ich Angst habe verletzt zu werden. Nein. Weil es wehtut. Ich brauche niemanden. Ich weine lieber alleine.

Posted from WordPress for BlackBerry.