Eingesperrte Gedanken.

‚People are like stained-glas windows. They sparkle &’nd shine when the sun is out, but when the darkness sets in, their true beauty is revealed only when there is the light from within.‘ ~Elisabeth Kübler Ross

Ich musste gerade an eine Unterhaltung denken, die ich mit ein paar meinen Freunden gefuehrt habe. Das Thema war, dass es Dinge im Leben gibt, die man getan hat, die einfach zu schrecklich sind um jemals mit jemandem darueber zu reden. Es sind die persoenlichen Suenden, die man bis ins Grab mitnimmt. Es sind Taten, die das Bild zerstoeren wuerde, wie andere einen sehen. Darum versteckt man sie tief in sich &’nd hofft manchmal, die seien nie passiert worden.

Es gibt Menschen, die behaupten, dass sie solch‘ Geheimnisse nicht haben. &’nd ich frage mich ob ich wirklich ein schlechter Mensch bin, weil ich nicht zu den gehoere. Vielleicht ist es der Grund, wieso das Leben mich immer wieder auf die Probe stellt; das bekannte ‚Karma‘.

Ab wann ist man ’schlecht‘? Schon wenn man solche Gedanken hat oder erst dann wenn man sie ausfuehrt?!

Ya, es ist ein komisches Thema &’nd sicherlich koennen die meisten meinen Gedankengaengen nicht folgen. Der Grund wieso ich darueber schreibe ist der, dass ich manchmal unsicher darueber bin ob ich wirklich auf dem falschem Weg bin. Was ich damit meine ist; dass ich immer sehr bestrebt war ein guter Mensch zu sein; jedoch meine Gedanken nicht wirklich immer gut sind. Wahrscheinlich wuerde der Rest der Welt sagen: ‚Ach, es ist uebertrieben ueber was du dir wieder Gedanken machst… Jeder hat so seine dunkeln Seiten.‘ Meine Frage daraufhin waere eher die hier: ‚Wenn wir Menschen als unschuldige Wesen geboren werden; koennen wir diese auch wieder zurueckerlangen? Oder gehen wir unter ohne Luegen &’nd Intrigen? Sind wir dazu verdammt Schreckliches zu tun?‘

Es wuerde mich sehr interessieren, was Menschen dazu sagen wuerden, die sich mit sowas beschaeftigen. Wenn es solche Menschen gibt, die es tun‘.

Wahrscheinlich sind solche Fragen einer der Gruende wieso ich mich sehr fuer die psychologische Forschung interessiere. Das menschliche Denken ist wirklich ein Spektakel an sich. Ich moechte viele Menschen kennenlernen; viele Gedanken.

Wer daran interessiert ist mir seine Gedanken zu offenbaren; nur zu 🙂

Ein kurzes Update fuer alle, die sich eher fuer mich als meine Gedanken interessieren:

Zurzeit weiß ich nicht so genau wie es mir geht. Es geht mir nicht schlecht, aber irgendwie auch nicht unbedingt blendend. Es gibt Menschen, die mir versuchen zu helfen oder mich zu verstehen. &’nd dadurch, dass sie es nicht verstehen koennen; weil es selbst nicht tue, fuehle ich mich manchmal recht unverstanden. Mehr als ich es schon sonst so empfinde. Ich weiß, dass sie mir helfen wollen &’nd es gut meinen; aber manchmal fuehle ich mich dadurch noch hilfsloser &’nd verlorener als wenn sie es nicht tun wuerden. Natuerlich nehme ich es den nicht uebel. Diese Menschen lieben mich &’nd wollen nur das Beste fuer mich. Letztendlich kommen wir dann nur zu dem Schluss, dass ich zu kompliziert denke &’nd es alles nicht so sein muesste. Aber klar, ich hab’s mir auch nicht so ausgesucht. Manchmal wuenschte ich mir nur, dass ich dumm wie Brot waere 🙂

Meine Suche nach meinem selbst hat leider noch kein Ende. Ich weiss nicht ob es jemals ein Ende geben wird; aber eins weiss ich. Es geht alles weiter…

‚Schaust du in den Abgrund; schaut der Abgrund dich auch an.‘