Fragezeichen.

Hm. Ich bin meinem Ziel ein bisschen naeher. Glaube ich. Dem Ziel mein Herz zu schliessen. Es ist nicht so einfach, aber nicht unmoeglich. Meine Gefuehle habe ich ziemlich im Griff. Egal wie sehr ich mich reinsteigern sollte, ich kann nicht mehr heulen. Finde ich toll. Mein Herz pocht nicht mehr so elend oft &’nd schnell. Das erleichtert mich &’nd nimmt meine Aengste weg.

Stolz. Fuer andere an der ersten Stelle, fuer mich war es nie die Frage. Aber er ist wohl da. Ich was dumm. Wieso soll ich mich eigentlich um jemanden kuemmern, der mich verletzt &’nd verlassen hat? Wieso sollte ich mir um so einen Menschen Sorgen machen, der sagt, der angeblich immer fuer mich da ist? Wieso sollte ich fuer ihn kaempfen? Wenn ist die Person es, die es tun sollte. &’nd wenn sein Leben ohne mich besser ist, dann ist es so. Zu denken, dass ich Mitgefuehl erlangen will, ist die groesste Beleidigung, die ich jemals ans Gesicht geklatscht bekommen hab.
Mitgefuehl ist das Letzte was ich von dieser verdammten Welt haben will. Da bin ich lieber fuer immer alleine oder sonst was.

Ich werde mein Versprechen einhalten. Dann wird wohl alles vorbei sein. Ich weiss nicht, ob ich mit einem Menschen, der so ueber mich denkt, mein Leben weiter teilen moechte. Aber ich will nicht voreilig sein. Jeder hat seine Chance verdient.

Die letzten Tage schrieb ich nicht. Weil ich nicht so sicher war, ob es okay ist, alles festzuhalten.

Ich wuenschte mir alles waere viel einfacher. Ich wuenschte mir einfach einzuschlafen &’nd nicht mehr aufzuwachen. Dann wuerde man an mich denken. Mich vermissen. Mich besuchen. Dann werden welche merken, dass ich ganz besonders bin &’nd traurig sein das sie Scheisse zu mir waren. &’nd sich wuenschen ich wuerde zurueckkommen. Alles nur ein viel zu schoener Traum.

Meine Therapeutin hat gesagt ich haette ein grosses Herz. Es ist was tolles, aber dadurch werde ich nur verletzt. Ich soll lernen, die Schaetze drin aufzubewahren &’nd es zumachen.
Ich traeumte immer von einer Eisbox, die man nicht schmelzen kann. &’nd ich komme dem Traum naeher <3