Keine Nerven.

Als erstes werde ich euch die 2 Stundenregel erklaeren. Also wenn ich Alkohol trinke, also mehr als einen Drink; dann kann ich nicht schlafen, was total beschissen ist &’nd ich gleich ausflippen koennte. An sich ist es nichts Neues fuer mich, dass ich mal Schlaflos bin. Aber wenn ich schon seit was weiss ich wie viel Stunden schon wach bin, im Fitness war, stundenlang auf Highheels rungetorkelt bin &’nd wie ein Freak gefeiert habe; ya, dann moechte ich schlafen. Weil alles wehtut &’nd mein Koerper einfach tot ist -.-‚
Stimmt, die Regel. Wenn ich irgendwann doch eingedoest bin; also beim ersten Versuch zu schlafen; wache ich so ziemlich genau nachh 2 Stunden auf. In diesen 2 Stunden, habe ich total skurrile Traeume, die sich aber nicht so wie Traeume anfuehlen. Es kommt mir am Ende so vor, als haette ich gar nicht geschlafen. Aber nachdem ich jetzt mein Tagespensum hier gepostet habe, werde ich bestimmt frueher oder spaeter einschlafen.
Das gaehnende ‚aufdenBildschirmglotzen‘ macht muede. Denken vielleicht auch. Hm, da faellt mir ein, dass ich so ziemlich immer hier was schreibe, wenn ich so total muede bin. An manchen Tagen schaffe ich doch einigermassen viel zu schreiben, aber oefters bin ich so kurz vor dem Einschlafen.

‚Ein Heldin der Herzen‘,…das war ich in meinem letztem 2 Stundentraum. Klingt irgendwie suess. Aber nicht das erste Mal, dass ich fuer jemanden ein Hero bin. So viele nette Komplimente, so viele Sachen, die ich nie dachte, dass ich es kann; die Herzen anderer Menschen zu erreichen &’nd den Waerme geben, fuer sie dazusein, ein Ohr offen zu haben, Spass haben &’nd &’nd &’nd. Wieso kann ich es irgendwie nicht so ganz annehmen, obwohl ich weiss, dass es stimmt? Wieso kann ich bloss nicht die Freundin fuer mich sein, wie ich es auch fuer andere sein kann? Wieso fuehl ich mich immer noch schwach, obwohl nicht nur meine Therapeutin, sondern auch andere zu mir sagen: ‚Wow, du bist so stark. Ich wuenschte, ich koennte so sein wie du.‘
Wieso ist diese Blockade da? Wieso denke ich, dass es schlimm ist, sich selbst zu lieben?!

Wahrscheinlich liegt es an der Erziehung. Egal wie gut du bist, es ist nie gut genug.
Es ist natuerlich gut, immer weiter zu gehen. Immer Neues zu lernen. Wie schaffe ich es aber das hier &’nd jetzt zu lieben? Ist es unmoeglich, weil ich nie perfekt sein kann? Der Einzige Weg der mir gerade einfaellt ist die radikale Akzeptanz. Wer akzeptiert, leidet nicht.

Gute Nacht, ich werde diesen Eintrag nicht nochmal lesen um meine Fehler zu verbessern. Also akzeptiert es xP.

Posted with WordPress for BlackBerry.