Lektion Selbstdisziplin.

Jeder, der mich ein wenig kennt weiss, dass ich einfach nur ein total chaotischer, unorganisierter &’nd ein schrecklich undisziplinierter Mensch bin. &’nd da ich wirklich mal Disziplin brauche, da mein Leben eh nur drunter &’nd drueber geht, versuche ich Moeglichkeiten zu finden, diese zu erlangen.

Natuerlich habe ich ein wenig recherchiert wie sowas funktionieren koennte. &’nd das erste was ich jetzt teste ist das Training der Selbstdisziplin. So wie man seine sportliche Kondition trainieren kann, kann man angeblich auch so seine Selbstdiziplin staerken.

&’nd wie funktioniert sowas? Genauso wie beim Sport.

Man faengt klein an. Man nimmt sich ein paar Sachen, die man nicht unbedingt ungerne tut, sich aber doch mal davor drueckt. Es geht darum langsam seine Ziele zu steigern &’nd diese auch wirklich einzuhalten. Hilfsmittel sind da erlaubt. Kennt ihr das mit Vertrag mit sich selbst schließen? Das kann hilfreich sein. Einen Zettel hernehmen &’nd einfach alles notieren was, wie lange &’nd sonst was tun moechte. Der Klassiker sind natuerlich die Belohnungen. Wenn ich A tue, goenn‘ ich mir B.

Mein erster Schritt ist, dass ich tatsaechlich anfange so eine Art Kurztagebuch zu fuehren. Jeden Tag vor dem Schlafen werde ich kurz in Stichpunkten den Tag revue passieren lassen. &’nd nach 10 Tagen Erfolg werde ich mir die naechste Sache dazu vornehmen. &’nd so werde ich es versuchen, bis ich all die Sachen runterkriege, die ich erledigen will. Meine Belohnung wird jede 10 Tage folgen. Diese auch sehr simple sein wird. Ich werde einfach gluecklich sein &’nd stolz, weil ich irgendwas mal hinbekommen hatte wie ich es mir vorstelle. &’nd je positiver ich denken werde, desto leichter werden mir die bevorstehenden Aufgaben fallen.

Seit gestern bin ich so unglaublich lustlos &’nd ‚depressiv‘. Irgendwie laeuft alles nicht. Aber es faengt mir alles recht egal zu werden. Manchmal moechte ich einfach nur tot sein, damit ich dem Stress entfliehen kann. Vielleicht sollte ich mich ein bisschen mehr wieder mit den schoenen Dingern des Lebens widmen.

Posted from WordPress for BlackBerry.