SommerFernweh.

‚Das Gefuehl wegrennen zu wollen, ist ein Gefuehl, dass mich ueberwaeltigt &’nd mir die Moeglichkeit des freien Denkens versperrt.‘

So wie viele Menschen eine Winterdepression haben, merkte ich ploetzlich, dass ich so eine Art SommerFernweh habe. Vielleicht liegt es daran, dass Sommer die Zeit ist, in der die meisten Menschen in den Urlaub fahren? Ich habe jetzt auch versucht ein wenig darueber im Internet nachzuforschen; aber recht zwecklos. Leider konnte ich nichts lehrreiches finden.
Eigentlich will ich gar nicht in den Urlaub fahren, ich bin eher interessiert daran eine kurze Zeit in einer anderen Stadt zu leben… (Mein Gedanke nach Koeln zu ziehen hat sich nicht geaendert, es hat nichts mit diesem Fernweh zu tun. Es ist eine Sache, die viel Zeit &’nd Planung erfordert. Deswegen bin ich noch hier.)
Es waere jetzt der dritte Sommer mit meinem Fernweh. In dem erstem Sommer habe ich zwar nicht fest irgendwo gewohnt, bin aber recht jeden Tag gependelt wegen meinem Job. Es war damals sehr anstrengend, aber ich hatte die Kraft dazu. Die paar Stunden im Zug zu schlafen haben mir ausgereicht um gluecklich zu sein. Das Jahr darauf muesste ich vergeben gewesen sein. Also war ich nicht unterwegs. &’nd letztes Jahr habt ihr es bestimmt mitbekommen. Ich blieb fuer ein paar Monate in Muenchen bei meiner Tante &’nd war wirklich nur in Nuernberg wenn es auch wirklich sein musste. Es war wirklich schoen nicht zuhause zu sein… Es war einfach diese unglaubliche Freiheit zu wissen, dass ich egal wo sein kann. Ohne mich verpflichten zu muessen.

&’nd dieses Jahr passiert wieder das selbe. Der Juli ist angebrochen &’nd alles woran ich denke ist es weg zu sein… Woanders den Sommer zu verbringen. Jedoch ist es dieses Jahr nicht so einfach. Es gibt einen Job den ich behalten moechte. Aus dem Grund kann ich nicht weit weg. Aber ich muss wirklich irgendwie weg. Auch wenn es nur fuer ein paar Wochen ist. Es ist vielleicht daemlich. Jedoch kontrollieren diese Gedanken meinen Tag &’nd es macht mich verdammt ungluecklich. Ich wuensche mir wirklich die Moeglichkeit, die eventuell ansteht wahr wird. Ich wuensche mir wirklich mal wieder wegzukommen von der gewohnten Gegend.

Ich glaub‘ daran, dass sich alle Wuensche erfuellen. Man muss nur bereit sein sie auch zu empfangen. (Bestellungen beim Universum; ein Buch worueber ich schon geschrieben habe. Ein Buch, dass mir sehr viel Hoffnung gegeben hat.)